über 60 Jahre aktiv für Kayhude Gemeindezentrum  Altes Gerätehaus, erbaut 1951   kwk-kayhude    04535 6068 Die Geschichte der KWK  >>klicken Sie hier für noch mehr Infos zu den letzten 60 Jahren Die Kommunale Wählergemeinschaft Kayhude, in Kurzform KWK wurde im März 1951 gegründet, mit dem Zweck und Ziel, die Selbstverwaltung der Gemeinde ohne Parteipolitik zu fördern. Die Bürgermeister Adolf Stuhr (1952 – 1961) und Emil Hamelau (1961-1978) gehörten der KWK an. Unsere Vorsitzenden sind vielen Kayhudern auch heute noch namentlich bekannt: Heinz Kraushaar, Herbert Bargmann, Fritz Voß, Joachim Sieg Unsere KWK ist nunmehr über 60 Jahre in unserem Kayhude aktiv und immer im Gemeinderat vertreten gewesen. Über viele Jahre konnten wir direkt Einfluss nehmen auf Entscheidungen für unsere Gemeinde: Hier ein paar Beispiele für unsere Arbeit: Umbau Gemeindezentrum. Kayhuder Wappen. Baugebiet Kayhude 2000,  Friedhofskapelle in Nahe, Kindergarten neues Löschfahrzeug STLF10/6  und den Umbau des Gerätehauses KWK Kayhude